Überspringen zu Hauptinhalt
Hidden Sheroes

Das Projekt Hidden Sheroes macht vergessene Frauen der Geschichte wieder sichtbar - als Kunst im öffentlichen Raum.
Viele Frauen haben im Laufe der Geschichte Großes geleistet. Doch das Phänomen der „Unsichtbarmachung“ der Frauen ist im Laufe der Geschichtsschreibung sehr häufig vorgekommen. Viele dieser Frauen haben einen bestimmten Fachbereich nachhaltig geprägt, sind aber außerhalb dieses Interessenkreises meist unbekannt. Diese Frauen und ihre Taten sollen nun wieder in der Gesellschaft und im Stadtbild sichtbar werden - stellvertretend für viele weitere Frauen weltweit.

Auf Verteiler- und Ablagekästen werden die Namen und Gesichter der „Hidden Sheroes“, also der verborgenen Heldinnen, wieder sichtbar, um die Erinnerungskultur im Stadtbild und der Gesellschaft voranzutreiben. Das Kunstwerk endet aber nicht auf der Straße, sondern wird erweitert durch interaktive Partizipation durch die Betrachtenden. Über eine Webseite kann man sich weiter über die Frauen informieren und ihre spannenden Biographien nachlesen.

Wichtig bei der Umsetzung ist vor allem, dass die Kunst im öffentlichen Raum stattfindet und somit für alle Menschen frei und uneingeschränkt zugänglich ist. Für Interessenten wie Städte und Gemeinden ist das Projekt individuell anpassbar, denn jeder Ort hat verborgene Heldinnen, die einen wichtigen Beitrag geleistet haben. Angesprochen sind aber auch Firmen, Organisationen, etc., denn das Projekt ist variabel und kann auf jedem Medium gestaltet werden.

"Die Kunst gehört nicht nur den Auserwählten, sondern allem Volk, sie gehört hinein in das Leben."
Louise Otto-Peters





 

Info


Webseite: https://hiddensheroes.myportfolio.com/
Ansprechpartner: Ellinor Amini
Telefon: 01573 25 14 606

Email: ellinoramini@gmail.com

karte

Events

Momentan sind keine Events geplant

Jobs

Momentan haben wir keine freien Jobs

Räume

2 Einzelne Büros in Bürogemeinschaft / ab 16. August 2020
Kreativzelle frei / ab 5. November 2019
Shared Office im Stühlinger / ab 1. Oktober 2020
An den Anfang scrollen