Überspringen zu Hauptinhalt
Women in Leadership 3

Veranstalter: Foundersclub Freiburg

Laut einer Studie „Frauen in Kultur und Medien“ (2017), die vom Deutschen Kulturrat erarbeitet wurde und vom Kulturstaatsministerium gefördert wurde, "sind Frauen in der Kultur- und Medienbranche nach wie vor unterrepräsentiert, in Jurys und Gremien, vor allem aber in Chefetagen: 80 Prozent aller Bühnen-Intendanten und 98 Prozent aller Chefredakteure in Deutschland waren Männer. Auch bei der Präsenz auf dem Kunstmarkt oder der Nutzung von Fördergeldern gehe es bei weitem nicht paritätisch zu. Ebenso frustrierend sei, dass Frauen als Journalistinnen, als Künstlerinnen, als Kreative immer noch deutlich weniger verdienen als Männer, im Durchschnitt 24 Prozent weniger. Vor allem bei Freiberuflern klaffe der sogenannte Gender Pay Gap: Künstlerinnen verdienen 33 Prozent weniger als Künstler. Zum Vergleich: Laut Statistischem Bundesamt lag der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen über alle Branchen „nur“ um 21 Prozent niedriger als der von Männern".
Quelle: https://www.kultur-kreativ-wirtschaft.de/KUK/Redaktion/DE/Top-Themen/2019-10-23-topthema-frauen-in-der-kuk.html#:~:text=Bei%20den%20Selbst%C3%A4ndigen%20erreicht%20der,(33%2C2%20Prozent).

Viele Gründe warum wir die Veranstaltung des Foundersclub Freiburg an dieser Stelle empfehlen möchten:

Women in Leadership ist ein halbtägiges Event und findet am 21. November 2020 aufgrund der aktuellen Lage digital statt. Die Veranstaltung beginnt um 12:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr mit einem Get-Together. Sie besteht aus einer insgesamt zweistündigen Vortragsreihe mit anschließender Podiumsdiskussion.

Neben der Vortragsreihe werden zusätzlich Workshops angeboten. Dieses Jahr haben wir unser Programm erweitert! An dem Tag hast du auch die Möglichkeit, dich über die möglichen Karriere-Chancen zu informieren und dich mit anderen Frauen zu vernetzen. Melde dich unbedingt für unsere vielfältigen Workshops an und höre dir die spannenden Vorträge von erfolgreichen Geschäftsführerinnen an. Eine anschließende Podiumsdiskussion lässt keine Fragen offen.

Anschließend hast du die Möglichkeit auch am FuckUp-Night teilzunehmen. Die Teilnahme für die Workshops ist begrenzt, um auf alle gut eingehen zu können. Melde dich unbedingt für die Workshops auf Eventbrite an und sichere dir einen Platz. Die Tickets sind für alle Teilnehmer*innen kostenlos. Wir freuen uns auf deinen Besuch!


 

An den Anfang scrollen