skip to Main Content
Innovation schaffen – mit Design Thinking

Veranstalter: MFG Baden-Württemberg & FWTM

>> Innovationen schaffen - mit Design Thinking >>

Kreative Potenziale freisetzen? Innovative Lösungen innerhalb kürzester Zeit entwickeln? Die Methode des Design Thinking wird enorm geschätzt, um kundenorientierte Ideen zu entwickeln. Als wesentlich gelten Empathie, nutzerzentriertes Denken, die Zusammenarbeit in multidisziplinären Teams und die frühe Visualisierung von Prototypen.

In diesem Workshop erleben die Teilnehmer das Zusammenspiel dieser Faktoren und lernen die relevanten Techniken des Design Thinking kennen und anzuwenden.
Zudem besteht die Möglichkeit, vorab eigene Problemstellungen aus der Kreativwirtschaft für die Diskussion im Workshop vorzuschlagen. Auf dieser Basis kann der Design-Thinking-Prozess im Workshop exemplarisch durchlaufen werden.

Programm:
• Einführung in das Design Thinking
• Verstehen der Projektidee
• Interviews mit potenziellen Nutzern
• Verstehen der Nutzer
• Generieren kundenorientierter Ideen
• Reflexion und Klärung offener Fragen

Uhrzeit: 10:00 – 18:00 Uhr
Referent Marius Schmidt, Sommerrust, Heidelberg
Teilnahmegebühr: 95 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)
ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende: 45 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)
Anmeldung bis zum 11. November 2018 erforderlich.
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.


 

Back To Top