Überspringen zu Hauptinhalt
#inFreiburgZuhause: Eine Talkrunde über Wertschöpfung und Wertschätzung

Veranstalter: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, FWTM GmbH & Co KG, Kulturaggregat e.V.

#inFreiburgZuhause ist aus der Sommerpause zurück und beginnt die Herbst-Live-Streaming-Runde mit einer Podiumsdiskussion.
Es geht um Fragen: "Wie „systemrelevant“ ist kulturelles Schaffen?", Wie „systemrelevant“ ist der Kulturbetrieb? Wieviel Gewerbe und Menschen in der Kette der Kulturwirtschaft sind von Corona-Maßnahmen noch betroffen? Welche Wertschöpfung verbirgt sich hinter der Kultur in der volkswirtschaftlichen Betrachtung – aber auch aus Sicht einer Stadt wie Freiburg?

Auf dem Podium sind tolle Gäste, die aus jeweils ganz unterschiedlichen Perspektiven sprechen:

-> Prof. Lars P. Feld (Direktor Walter-Eucken-Institut | Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung )
-> Martin Horn (Oberbürgermeister Stadt Freiburg)
-> Yvonne Morick (Netzwerkerin, IG Subkultur Freiburg)
-> Anne-Katharina Schreiber (Musikerin, Freiburger Barockorchester)

Dr. Stefan Pawellek (Moderation)

Seid dabei und schaltet euch am Montag, den 07.09.2020 um 20:00 Uhr in den Livestream!
https://www.infreiburgzuhause.de/ifz-talk-wertschaetzung-und-wertschoepfung/


 

An den Anfang scrollen